D'Aracruz Espresso


Bei TestNow wurden für den Espresso von D'Aracruz Tester gesucht und wir waren dabei :) Wir trinken sehr viel Kaffee Zuhause und legen dabei immer Wert auf hohe Qualität deswegen haben wir uns sehr auf diesen Test gefreut. Im Paket lagen zwei Packungen und zwar einmal mit der Sorte Sun und die Sorte Fire. Und dann noch eine kleine süße Schachtel mit der tollen gelben Espressotasse. Da ich solche Tassen sammle, habe ich mich über diese ganz arg gefreut, weil die Farbe einfach gute Laune macht!

 Da wir noch nie von dem Unternehmen d'Aracruz gehört haben, wurde der Flyer und das Internet erst mal studiert. Was ist also D'Aracruz?

"D’Aracruz ist mit Leib und Seele Brasilianer. Erlesene Arabica-Bohnen reifen in den Höhenlagen der Cerrado, den heißen Savannen Zentral-Brasiliens. Dort wird der Kaffee handgepflückt und schließlich in der natürlichen Hitze der Sonne getrocknet. Den feinen Geschmack erhält der Kaffee durch die schonende Trommelröstung direkt vor Ort. Aromaverpackt tritt er erst dann die Reise zu Espressofreunden in aller Welt an."

Was ich sehr gut fand, war dass man schon auf der Verpackung das DirectFairTrade Logo sieht!

"D’Aracruz setzt auf DIRECT FAIR TRADE. Hier wird noch einen Schritt weiter gegangen als bei konventionellen Fair Trades. Denn erstmals übernehmen die Kaffeebauern auch die Röstung und Verpackung der Bohnen und verdienen ein Vielfaches mehr. Qualität, die man schmeckt! "
 


Auf den Packungen ist auch sehr schön zu lesen wie der jeweilige Charakter der Sorte zusammengesetzt ist. Wir haben erst mal die Sorte Fire getestet und da mein Freund eine neuen Espressokocher bekommen hat, ging es erst Mal fleißig an's Mahlen mit unserer alten Mühle :)

Der Duft war schon himmlisch der einem entgegen kam. Es geht einfach nichts über frisch gemahlenen Kaffee!
















"D´Aracruz FIRE beeindruckt mit einer einmaligen Balance aus natürlichen, zartbitterschokoladigen Nuancen mit vollem Körper und geringer Säure. Für Liebhaber des kräftigeren Geschmacks und einer herrlich weichen Crema.
Auf den roten, überaus mineralreichen Böden der Cerrado in Minas Gerais reifen besonders hochwertige Kaffeekirschen. Doch selbst von ihnen genügen nur die besten unseren strengen Qualitätsansprüchen.
Fabio, einer der renommiertesten Kaffee-Sommeliers Brasiliens, komponiert eine einmalige Balance aus natürlichen, zartbitterschokoladigen Nuancen mit vollem Körper und geringer Säure.Dabei wählt er nur die feinsten Arabica-Bohnen aus verschiedenen Höhenlagen, ergänzt um die besten Robusta-Bohnen für einen kräftigeren Geschmack und eine weichen Crema."


Die Sorte FIRE ist sehr intensiv und ein bisschen herb, aber dafür mit der schokoladigen Note echt perfekt als Espresso. Er hat sich dadurch auch zu unserm Liebling beim Morgenkaffee entwickelt. 
D´Aracruz Fire kostet im Onlineshop 7,90 € (250 g). 

Danach wurde der SUN getestet :)
"Die handverlesene Selektion der besten Arabicas verleiht SUN seinen einzigartigen Geschmack. Er begeistert Espresso-Kenner mit seiner Natursüße, zarten Orangentönen, einer nussigen Note und einer samtigen Crema."

Crema stellt unser Espressokocher leider nicht her, aber dafür kommt die Süße dieser Sorte sehr gut durch. Er schmeckt etwas milder als die Sorte FIRE und ist dafür meiner Meinung nach sehr gut als Lungo trinkbar. 

Aromaversiegelung
 FAZIT:
Bei mir kommt früh eher der SUN auf den Tisch, aber mittags für den Kick brauch ich den FIRE. Ich habe diese Kaffee-Sorten sehr ins Herz geschlossen und sie werden zu besonderen Anlass bestimmt wieder gekauft. Bei einem Preis von 7,90 Euro / 250g.
Welcher Typ ihr seid köönt ihr hier rausfinden, vielleicht findet ihr ja auch euren perfekten Kaffee :)                                                      

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

Glossybox November 2017 "Dear Santa"

Rossmann Schön für mich Box November 2017