Rezension: Kerstin Steiner - Hollywood Hills - Crazy, Sexy, Cool



Man kommt als Leser sehr gut in die Geschichte rein und wird durch das Buch hinweg auf Spannung gehalten.

Es beginnt mit einem Wiedersehen der Hauptprotagonisten nach 4 Jahren und man kann ihre Emotionen im Raum fassen. Die Geschichte wirkt zuerst wie eine abgedroscheneLiebesgeschichte zu Beginn, ja ja Filmstar und Drohbriefe mit Stalkerin, aber die Autorin schafft es sehr gut nicht ins Klischee abzudriften, sondern mit einheizenden Erotikszenen, viel Humor und unvorhersehbaren Wendungen, den Leser zu fesseln.

Ich habe das Buch wahnsinnig schnell durchgelesen und konnte mich einfach nicht stoppen. Mit dem Ende hatte ich nicht gerechnet und war am Ende einfach total begeistert, dass mich dieses Buch mal hat abschalten lassen.
 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

glossybox Young Beauty April/Mai 2017

myCouchbox Januar 2017