Rezension: Noëlle Dukât - Die zerbrochene Rebe



Der Autorin gelingt es in ihrem Kurzroman den Leser sofort zu fesseln, man kommt den Protagonisten wirklich nahe, was ich total super fand.

Es ist wirklich einfach zwischen dem Jetzt und der Vergangenheit zu wechseln, denn eins haben die Zeiten gemeinsam, die Liebe.

Ich habe beim Lesen verschiedenste Emotionen durchgemacht: Freude, Trauer, Neuegier, Wut, Verwunderung,...genau so will ich mich beim Lesen fuehlen.

Die Geschichte(n) warden mir denke ich noch lange im Kopf bleiben und ich werde auch immer wieder mal lessen. Denn dieses Story kann man mehrmals durchlesen, sie ist wirklich kurzweilig :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

glossybox Young Beauty April/Mai 2017

myCouchbox Januar 2017