Selbstgemachte (vegane) Müsliriegel

Ich hab am Wochenende mich mal am Müsliriegel-Machen versucht :) Ich ab nämöich gern sowas dabei, aber auf die Dauer werden die zu Kaufenden langweilig. Also zeig ich euch hier mein Werk!
Ist auch ganz leicht vegan zuzubereiten, da einfach das ein oder andere austauschen!

Ihr braucht:
30g Kokosöl
30g Kokosbutter
260g Ovomaltine Crunchy Cream (für Veganer: Erdnussbutter oder dunkle Schokocreme)
300g Müsli nach Wahl 
- ich hab von Kölln das Nuss-Krokant Müsli genommen
80g Honig oder Agavendicksaft
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zimt

Zubereitung:
Das Öl, die Butter und die Cream in einem Topf erhitzen bis alles geschmolzen ist. Währenddessen das Müsli mit dem Honig mischen und Vanillzucker mit Zimt untermischen. Dann einfach mit den flüssigen Zutaten zu einer glatten Masse vermischen :)

Den Teig auf Backpapier geben und zu einem großen Rechteck formen. Das geht auch mit einer mit Backpapier ausgelegten Auflaufform, wenn ihr wollt.


Und ab in die Gefriertruhe damit für ca. eine halbe Stunde oder in den Kühlschrank für 2 Stunden :)
Dann lässt sich die Masse super in kleine Riegel schneiden. 
Am Besten im Kühlschrank aufbewahren, damit sie nicht auseinander schmelzen.




Kommentare

  1. Eigentlich bin ich überhaupt kein Fan von veganem Essen, aber das sieht wirklich sehr lecker aus :)
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glossybox Young Beauty August/September 2016

Schön für mich Box Mai 2016

Glossybox Oktober 2016