Blogtour Tag 5 zur Profiler-Reihe von Dania Dicken


Juhu heute bin ich dran und ich freu mich total hier die 5.Station zu machen. Ist meine erste Blogtour und dann auch noch so eine Tolle zu den Büchern der Profiler-Reihe von Dania Dicken. Vielleicht habt ihr die Rezensionen auf meinem Blog gelesen, wenn nicht ist bei Nane auch noch ein Rückblick auf die ersten drei Teile der Reihe. Da könnt ihr auch ein Los sammeln, denn bei dieser Reihe ist ein schönes Gewinnspiel dabei. Aber mehr dazu nachher :)


Ich will euch erst mal mein Thema vorstellen und zwar  

Station 5 der Blogtour zu „Ihre innersten Dämonen“, dem dritten Teil der Profiler-Reihe von Dania Dicken 

Psychologische Phänomene in der Profiler-Reihe und Ausblick auf die neuen Fälle

Ich hoffe ihr findet das Thema so interessant wie ich, denn ich finde es wahnsinnig spannend und beeindruckend wie viel Recherche in den Büchern steckt. Da wirkt gleich alles lebendiger und jagt einen noch mehr Schauer über den Rücken.
Die Täterfiguren und psychologischen Phänomene, die in der Profiler-Reihe eine Rolle spielen, basieren alle auf realen Vorbildern und echten Diagnosen. Protagonistin Andrea erwähnt bei ihrer Arbeit mit ihren Profiler-Kollegen oder in ihren Vorlesungen an der Uni auch immer wieder Namen und Fälle, die es tatsächlich gegeben hat.
So liest sie sich etwa im ersten Teil „Am Abgrund seiner Seele“ in ein Buch des Psychologen Paul Britton ein, der in den 1990er Jahren die britische Polizei bei Kriminalermittlungen unterstützt hat. Die Fälle Julie Dart und Rachel Nickell haben seinerzeit landesweit für Aufsehen gesorgt. Auch das erwähnte House of Horrors in Gloucester hat es tatsächlich gegeben: Frederick und Rosemary West sind ein berüchtigtes britisches Mörderpaar, das in seinem Keller nicht nur fremde Frauen, sondern sogar eine eigene Tochter umgebracht hat.

Der Campus Rapist selbst basiert in seinem Profil auf Essays des FBI, die sich mit der Psychopathologie von Vergewaltigern und sadistischen Serienmördern befassen. Sexualsadisten sind einer der häufigsten Serienmördertypen, ihre Taten sind von stetiger Steigerung gekennzeichnet und es ist ihnen unmöglich, mit dem Foltern und Morden aufzuhören.


Das sehr irrational wirkende Stockholm-Syndrom, das im zweiten Teil „Armes reiches Mädchen“ eine große Rolle spielt, geht auf eine Geiselnahme in einer Stockholmer Bank zurück. Nach zermürbenden Tagen des Wartens und guter Behandlung durch ihre Geiselnehmer begannen die Geiseln schließlich, mit den Tätern zu sympathisieren. Erwähnt wird auch die Millionärstochter Patty Hearst aus den USA, die sich nach ihrer Entführung den Tätern sogar anschloß und dafür selbst ins Gefängnis ging.


Im weiteren Verlauf der Profiler-Reihe bekommt Andrea es noch mit zahlreichen anderen Phänomenen zu tun: Der sechste Fall „Das halbe Leben Dunkelheit“ erzählt die Geschichte eines Mädchens, das ein Schicksal ähnlich dem von Natascha Kampusch erlitten hat. Die siebzehnjährige Katie war jahrelang mit ihrer Schwester in einem Keller eingesperrt und wurde schwer mißbraucht, verliert aber nach ihrer Flucht sogar vorübergehend die Fähigkeit, zu sprechen. Andrea und ihre Kollegen erkennen schnell Mutismus als Ursache.


Auch mit bedrohlichem Stalking, paranoider Schizophrenie, Kannibalismus, weiblichen und jugendlichen Serienmördern hat Andrea zu tun. Als sie einem homosexuellen Mörder begegnet, der junge Männer ermordet, bemerkt sie schnell, daß der Täter andere berühmte Täter wie Jeffrey Dahmer nachahmt. Später spielen auch Sadismus und Psychosen eine Rolle. In einem früheren Fall bewegt sie ein Phänomen sehr, das als dissoziative Persönlichkeitsstörung bezeichnet wird und landläufig als multiple Persönlichkeit bekannt ist. In diesem Fall begeht eine Teilpersönlichkeit die Morde, während die andere keine Schuld trifft.


Zuguterletzt spielen auch Terrorismus und religiöser Fanatismus eine Rolle in zweien ihrer Fälle, ebenso wie sie es einmal mit Wirtschaftskriminalität, Vertuschung und ethisch fragwürdigen Methoden zu tun bekommt, die dann auch Menschenleben fordern.


Und jetzt wollt ihr bestimmt alle Teile lesen :) Im Moment besteht die Reihe aus folgenden Büchern:

Teil 1: „Am Abgrund seiner Seele“

Teil 2: „Armes reiches Mädchen“

Teil 3: „Ihre innersten Dämonen“, gerade erschienen

Teil 4: „Yorkshire Infant Ripper“, erscheint am 20. April


Alle Bücher sind für Kindle, gedruckt und als epub erhältlich.

Mehr Infos auf www.blog-und-stift.de
Und das Beste ihr könnt sie auch noch gewinnen :)


 Begleitend zu dieser Blogtour läuft auch ein Gewinnspiel, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt:


1. Preis:
Ein E-Book-Paket der ersten drei Teile und als Zugabe der vierte Teil vorab (im Wunschformat)

2. Preis:
Eine gedruckte Ausgabe des Buches „Ihre innersten Dämonen“ mit persönlicher Widmung der Autorin und einem Lesezeichen

3. Preis:
Eine E-Book-Ausgabe von „Ihre innersten Dämonen“ im Wunschformat


Wie kann man teilnehmen?


Auf jeder Station der Blogtour gibt es eine Frage zu beantworten. Einfach einen Kommentar mit der richtigen Antwort unter dem jeweiligen Artikel hinterlassen und schon ist man mit einem Los im Lostopf! Wer jeden Tag die jeweilige Frage beantwortet, kann natürlich mehr Lose sammeln und damit seine Gewinnchancen erhöhen.

Auch, wer die Blogtour auf seinem Blog und/oder in Facebook verlinkt und diese Hinweise als Kommentar auf einem Blog hinterläßt, bekommt pro Hinweis ein Los.


Die heutige Gewinnspielfrage lautet:



Wo hat der Fall des House of Horrors stattgefunden?
Einfach die Antwort hier als Kommentar posten und das fünfte Gewinnspiel-Los sammeln!


Das Kleingedruckte:

Nur volljährige Personen dürfen am Gewinnspiel teilnehmen. Die Gewinner werden per Los bestimmt und auf allen teilnehmenden Blogs sowie auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/dania.anne.dicken veröffentlicht. Wenn die Gewinner sich nicht innerhalb von einer Woche per Mail an autorin (at) blog-und-stift.de melden, wird neu ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Stationen der Blogtour:


9.2.2015: Auftakt der Blogtour und Rückblick auf die Profiler-Reihe


10.2.2015: Profiling: Hokuspokus oder Wissenschaft?


11.2. 2015: Interview mit der Protagonistin Andrea Thornton


12.2.2015: Die künstlerische Ader: gezeichnete Porträts der Protagonisten


13.2.2015: Psychologische Phänomene in der Profiler-Reihe und Ausblick auf die neuen Fälle
>>hier<<



Ansprechpartner der Blogtour: Dania Dicken (http://www.blog-und-stift.de/impressum)


Mitmachen könnt ihr bis Sonntag, den 15.02.2015. Also schnell auch bei den Anderen vorbeischauen und Lose sammeln! Am 16.02.2015 wird dann ausgelost und die Gewinner bekanntgegeben.
 

Kommentare

  1. Hallo und guten Tag,

    Danke für Deine heutigen interessanten Einzelheiten.

    Der Fall des Houses of Horror fand in Gloucester statt : Frederick und Rosemary West sind ein berüchtigtes britisches Mörderpaar, das in seinem Keller nicht nur fremde Frauen, sondern sogar eine eigene Tochter umgebracht hat.

    Wie schlimm oder?

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  2. Es war in Gloucester :-)

    Lieben Gruß :-)
    http://youditit.blogspot.be/

    AntwortenLöschen
  3. And the winner is ... :)

    eBook-Paket der ersten vier Teile der Profiler-Reihe:
    - Judith Scheuren

    gedruckte Ausgabe von "Ihre innersten Dämonen" mit Widmung:
    - Jana B. (kommentiert bei Nanes Leseecke​)

    eBook von "Ihre innersten Dämonen":
    - Karin

    Herzlichen Glückwunsch, liebe Gewinner! Bitte meldet euch doch unter autorin (at) blog-und-stift.de :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

glossybox Young Beauty April/Mai 2017

myCouchbox Januar 2017