Jacobs Momente Kaffeekapseln

Für die Markenjury durfte meine Familie, Freunde, Verwandte und natürlich wir die Jacobs Momente Kaffeekapseln in den Sorten lungo delicato, lungo magnifico und espresso classico testen.
In meinem Paket enthalten waren:
  • 1 Packung lungo delicato (10 Kapseln)
  • 1 Packung lungo magnifico (10 Kapseln)
  • 1 Packung espresso classico (10 Kapseln)
  • Packungen mit jeweils 1 Kapsel der drei Sorten zum Weitergeben
  • Infoheft
Die Kaffeekapseln von Jacobs Momente gibt es seit Sept. 2013 in sechs verschiedenen Espresso - Sorten und 4 Lungo - Sorten mit unterschiedlichen Intensitäten:
Lungo elegante – Intensität 4
Lungo delicato – Intensität6

Lungo fondo - Intensität 7
Lungo magnifico - Intensität 8

Espresso forte – Intensität 10

Espresso ristretto - Intensität 10
Espresso intenso – Intensität 9
Espresso classico – Intensität 7
Espresso supremo – Intensität 5
Espresso dolce – Intensität 3


Verpackung

Die Kaffeekapseln kommen in einer quadratischen Schachtel aus Papier. Jede Sorte hat ihre eigene Farbe.
 Darin enthalten sind 10 Kapseln alle einzeln verpackt. Das ist für den Aromaschutz gedacht, weil Kaffee eben sehr anfällig ist für Fremdgerüche.
An sich sieht es ja auch ganz schick aus, aber ist eben nochmal mehr Müll. Nespressokapseln sind in der Schachtel nicht nochmal extra verpackt.


Kapseln

Die Kaffeekapseln selbst sind aus Kunststoff. Der Verschluss ist aus Aluminium. Alle Kapseln sind schwarz und deshalb lieber nicht einfach auspacken danach herrscht Verwechslungsgefahr ;)
Unten sind sie geriffelt und unterscheiden sich dadurch nochmals von den Nespressokapseln.



Kompatibilität

Die Kompatibilität habe ich mit der U Pure Black von DeLonghi getestet. Die Kapseln passen sehr gut rein, es verhakt sich nichts und sie fallen nach der Zubereitung auch von selbst durch. Also alles passend :) 
Ich habe aber gelesen, dass das nicht immer der Fall ist also gegebenfalls mal bei Jacobs ein Kapsel-Testpaket anfordern vor dem Kauf.
 

Geschmack

Vor dem Genuss ist es übrigens gut, die Tasse mal kurz anzuwärmen (z.Bsp. in der Mikrowelle) das beugt dem "Kälteschock" vor, der Bitterstoffe ausprägt.
Wasserhärte kann man auch prüfen, 7-8°dH sind angeblich ideal, das mach ich aber nicht ;)

Lungo Delicato:
"Für einen erlesenen Genuss-Moment. Eine ausgewogener Lungo, samtig und mit feinen Röstaromen." (Intensität 6)

Mir ist dieser Kaffee etwas zu sanft, man schmeckt die Anfänge von Kaffee und er verbreitet auch ein tolles Aroma. Meine Mittrinker die auch noch Milch hineintun, sind hier dann ganz verloren. Aber wer es gerne sanfter mag, mit leichtem Kaffeegeschmack der nur so auf der Oberfläche gleitet, ist hier richtig.

 
Lungo Magnifico:
"Für einen kraftvollen Genuss-Moment: Ein dunkel gerösteter Lungo mit einer köstlich rauchig-nussigen Noten." (Intensität 8)

Erst ist angenehm stark, aber wie ich finde schmeckt er nicht verbrannt oder so. Das nussige kommt meiner Meinung nach angenehm durch und man ist danach wach ;) Die Crema ist wirklich toll und ich finde diese Variante etwas besser als den Delicato.





Espresso Classico:
Für einen sinnlichen Genuss-Moment: Ein vielschichtiger Espresso mit balanciertem Bouquet." (Intensität 7)

Er bildet auch schon mal eine tolle Crema. Ich muss sagen dieser Espresso schmeckt mir so gar nicht. Er geht etwas ins Säuerliche und ist demnach meiner Meinung nach nicht ausbalanciert. Da ich keinen Zucker verwende, kann ich da auch nicht gegensteuern. Die Intensität an sich passt finde ich gut, nicht zu stark aber schon kräftig im Geschmack





Preis

Jacobs Momente Kaffeekapseln kosten pro Packung 2,99€. Sie sind somit auf jeden Fall günstiger als die Kapseln von Nespresso (~ 3,50€ - 4,20€)

Fazit

Unser absoluter Favorit ist der Magnifico, der wird auch wieder hier einziehen dürfen, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist echt super.
Den richtigen Espresso werde ich wohl noch suchen müssen, aber auf jeden Fall werde ich mal durch das Sortiment von den Momente Kapseln stöbern.

Man kann übrigens auch toll mit Kaffee backen, wie das Infoheft mitgeteilt hat. Unter den Labels Food und Selfmade könnt ihr mal spitzen ;)

Achja kleiner Geschichtsausflug aus dem Infoheft:
Das Sprichwort "Kalter Kaffee macht schön" kommt aus dem Barock. Denn im heißen Kaffeedampf schmolzen damals den Damen der Lippenstift von den Lippen, der damals auf Wach basierte. Also tranken sie lieber kalten Kaffee, um schön zu bleiben. ;)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glossybox Young Beauty August/September 2016

Glossybox Oktober 2016

Glossybox Young Beauty Juni/Juli 2016