Rezension: Dania Dicken - Crystal Death

Inhaltsangabe:
Am Flughafen in Norwich explodiert eine Autobombe. Profilerin Andrea kommt mit dem Schrecken davon, doch ihre Freunde Sarah und Robert haben nicht so viel Glück. Robert fällt ins Koma, Sarah leidet fortan unter Amnesie. Sie hat die letzten beiden Jahre ihres Lebens vergessen - auch Robert. Andrea versucht gemeinsam mit ihrem Polizeikollegen Christopher herauszufinden, wer hinter dem Anschlag steckt. Doch dann entgleist die Situation: Christopher verliebt sich in Sarah und Robert wird ermordet. Der Verdacht fällt auf Christopher, der mit Andreas Hilfe nach Schottland flüchtet und versucht, Roberts wahren Mörder zu finden...

Meine Meinung:
Wie immer hab ich mich schon auf einen neuen Teil der Reihe gefreut, ich kann echt nicht genug von der Profilerin Andrea, ihrer Familie und ihren Kollegen bekommen.
Auch dieses Buch startet wieder total interessant und turbulent und mit nochmals (teilweise) neuen Protagonisten. Denn Andreas beste Freundin Sarah leidet nach der Explosion einer Autobombe an einer Amnesie, ihr Freund liegt im Koma und das alles ist begleitet von sehr mysteriösen Umständen. Diese Umstände bereiten Andrea auch zunehmends Angst und verstricken alle in die Aufgabe dunkle Machenschaften aufzulösen.

Der Schreibstil ist wie immer locker und flüssig. Neue Leser kommen wie immer wieder gut rein, denn zwischendrin werden die früheren Ereignisse kurzzeitig angerissen. Aber auch alte Hasen bekommen neuen Stoff für vorher noch unbeantwortete Fragen.

Dieser Teil der Reihe besteht in meinen Augen aus viel mehr Action und er könnte auch gut verfilmt werden. Der Fokus liegt hier weniger auf Andreas Familienleben, sondern eher auf dem Anschlag und dessen Folgen. Mir persönlich fehlte hier die starke psychologische Komponente, die ich so liebe, aber das ist eben eine persönliche Vorliebe und komplett zu kurz kommt sie nicht.

Fazit:
Ich finde Dania Dicken hat hier wieder ein packender Thriller geschrieben, der für Action-Junkies wirklich empfehlenswert ist :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

Glossybox Young Beauty August/September 2016

Glossybox Oktober 2016