Dr.Oetker Kleine Rührkuchen


Wir durften bei der Aktion für kjero.com die Kleinen Rührkuchen von Dr.Oetker testen. 
Dazu bekamen wir ein vollgepacktes Paket mit Mini-Kuchen geschicht, das uns natürlich total gefreut hat. Enthalten waren
  • 4x Kleine Rührkuchen Schoko
  • 1x Kleine Rührkuchen Marmor
  • 1x Kleine Rührkuchen Zitrone
In jeder Packung sind 4 kleine Kuchen enthalten. Die alle einzeln verpackt sind damit sie auch frisch bleiben und man nicht immer alle auf einmal essen muss, was schwierig ist ;) Dann hab ich erst mal die Info durchgelesen, die Kurzinfo für euch:

Dr. Oetker Kleine Rührkuchen…
… sind backfrisch versiegelt und schmecken wie selbstgebacken.
… im kleinen Format, sind ideal für unterwegs und zwischendurch.
… lassen sich auch zu raffinierten Rezeptvarianten zubereiten.
Und der Test geht los. Am meisten hat mich der Marmorkuchen interessiert, deshalb durfte er gleich bei Nachmittagskaffee teilhaben :)

Der Kuchen ist schön mit Schoko überzogen und nicht zu viel sondern mit einer lecker dünnen Schicht. Die zwei Schichten sind auch gut verteilt, sodass man immer Kakao und Vanilleteig in einem hat. Die Kuchen sind wirklich saftig (fast ein bisschen feucht) Marmorkuchen an sich schmeckte uns, aber nicht wie selbstgebacken, sondern schon noch künstlich. Schade!

Dann kam Schoko dran, da wir davon 4 Packungen hatten durften die so einiges mitmachen: PickNick, Freibad, Cakepops uuuund wo sie am Besten ankamen: Festivaaaaal ;)



Schmecken lecker schokoladig, der Überzug ist aber bei der Hitze ganz oft in den Kuchen geschmolzen. An sich ist dieser Schokikuchen auch ziemlich feucht, kann man auch als saftig bezeichnen ;) Und ein bisschen fettig. Aber wir hatten ja vor allem beim Festival Reinigungstücher immer zur Hand. Schmeckt noch ein bisschen mehr selbstgebacken als der Marmorkuchen, aber immer noch ein bisschen künstlich. Hat jedoch bei manchen Freunden und in der Familie den ersten Platz belegt.


Dennoch hat im Allgemeinen der Zitronenkuchen am Besten abgeschnitten. Mit nur wenig Zuckerguss und genau richtig im Verhältnis sauer-süß. Kommt dieser am Besten an den selbstgebackenen Kuchen heran. Einfach wirklich lecker lecker. Kann man glaube ich auch super als Boden für einen Cheesecake verwenden so saftig und locker wie die Kleinen sind.

Fazit:
Zitrone landet auf jeden Fall wieder im Einkaufswagen und ab und an mal Schoko, am Marmorkuchen muss glaube ich noch ein bisschen gefeilt werden. Obwohl die einzelne Verpackung praktisch ist, wäre ein bisschen umweltfreundlicheres Material sehr wünschenswert. Design und Größe sind aber super. Der Test kam bei allen total gut an und war glaube ich sehr erfolgreich. :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glossybox Young Beauty August/September 2016

Schön für mich Box Mai 2016

Glossybox Oktober 2016