Dr. Hauschka Handcreme


Ich hab im Rahmen eines Produkttests von Utopia die Creme zum Testen bekommen und mich sehr gefreut. Hier möchte ich euch jetzt noch von meinen Erfahrungen berichten.

Anwendung
Bei Bedarf Hände mehrmals täglich eincremen. Die Handcreme zieht schnell ein und fettet nicht nach. Auch raue Ellbogen werden wieder glatt.

Inhaltsstoffe
Wasser, Alkohol, pflanzliches Glycerin, Auszüge aus Eibischwurzel und Wundklee, Mandelöl, Fettalkohole, Bienenwachs, Auszug aus Schlehenblüten, Erdnussöl, Jojobaöl, Weizenkeimöl, Bentonit, Auszüge aus Brutblatt und Karotte, ätherische Öle, Milchzucker, Lecithin, Xanthan.

Mein Test
Ich durfte die Handcreme auch vom Produkttest aus testen und hab sie ganz gespannt ausgepackt.
Sie lässt sich gut verteilen man braucht eine kleine Menge und sie zieht wirklich schnell und restlos ein.





Sie ist recht ergiebig und riecht sehr gesund. Da könnte man noch bisschen was ändern, aber es ist nicht unangenehm oder so. Wie man sieht ist sie leicht gelblich aber eine Creme muss ja nicht irgendwie besonders aussehen.
Meine Hände fühlen sich danach super weich und gepflegt an und das hält auch wirklich lang an, also ich verwende die Creme wenn es hochkommt 3 mal am Tag.
Ich verwende sie auch ab und zu an meinen Knien, weil ich da öfter Mal trockene Stellen habe.





Was mich ein bisschen stört ist die Folie innen. Wenn man die einsticht bleibt immer Creme im Deckel hängen, die man manchmal nicht richtig rausbekommt oder die Folie hängt sich in die Creme. Ich hab es jetzt gut hinbekommen, aber da würde ich mir eine andere Lösung wünschen.


Fazit:
Ich würde die Creme schon weiterempfehlen vor allem weil sie einfach so schnell einzieht, das ist echt toll und über einen längeren Zeitraum pflegt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

glossybox Young Beauty April/Mai 2017

myCouchbox Januar 2017