Rezension: Regina Wall - Sommersprossen zum Dessert





Inhaltsangabe

Ein romantisches Himmelbett für zwei Fremde … ZU geheimnisvoll, ZU männlich und ZU sexy – so wirkt Nikolas Wulff bei ihrer ersten Begegnung auf Yvonne. Ganz klar: Kein Mann für sie! Denn eigentlich hat sie sich von ihrer Schwester nur zu diesem sorglosen Kurzurlaub mit deren sympathischen Freunden überreden lassen, um ihre geplatzte Verlobung zu vergessen. Dumm nur, dass sie mit diesem Prachtexemplar von Mann wegen einer Fehlbuchung für fünf Nächte ein Zimmer in einem romantischen Landhotel teilen muss. Und während die ausgelassenen Freunde noch die sorglose Studentenzeit mit alten Geschichten wiederaufleben lassen, bringt Nikolas als personifizierte Versuchung neben ihr im Bett – unabsichtlich – Yvonnes Blut zum Brodeln. Doch trotz der verwirrenden erotisch-knisternden Spannung zwischen den beiden weiß Yvonne nur eins mit Sicherheit: Sie wird nie, nie, nie etwas mit einem Frauenhelden wie Nikolas anfangen!

Meine Meinung
Ich hab mich gefreut auch die dritte Leserunde mit einem Roman von Regina Wall zu begleiten. Denn ich wusste vorher schon: hier ist der Lesefluss super und der Schreibstil einfach toll, sodass allem gut zu folgen ist.
Auf die neuen Figuren war ich total gespannt und auch hier bin ich positiv überrascht worden, denn zwischen den beiden Hauptfiguren geht es ganz schön heiß her :)
Die Neckereien die sie austauschen und auch die witzigen Dialoge machten die Lektüre einfach passend für heiße Nachmittage zum Faulenzen am See oder im Garten. Aber auch die ernsten Gespräche nahm man beiden Figuren ab. Dabei kommt nicht nur genügend Raum für die Liebe bzw. das Verliebt-Sein vor, sondern auch feste Familienbeziehungen und wie das Leben so ist, wenn nicht alles immer ganz rund läuft.
Ich hab die Lektüre wirklich sehr genossen bis auf ca. 15 Seiten wo sich die Geschichte für mich etwas zog, aber mich nicht so aus dem Konzept gebracht hat, dass ich nicht mehr weiterlesen wollte. Denn das Ende wollte ich wirklich unbedingt wissen. Bis dahin sind mir die Beiden schon sehr ans Herz gewachsen.

Fazit:
Eine tolle Lektüre für alle, die Romantik, sehr unterhaltsame Dialoge aber auch diese Spannung zwischen Hauptfiguren lieben. Denn diese Spannung kitzelt einen selbst immer weiter beim Lesen :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

glossybox Young Beauty April/Mai 2017

myCouchbox Januar 2017