Nudelsalat mit Minzdressing - Frische zum Grillen





Wir hatten in der brandnooz Box ja einen Minzessig und da hab ich mich gleich gefreut, weil ich ihn in meinem Lieblingsnudelsalat ausprobieren konnte. Denn der Nudelsalat hat ein Minzdressing und anstatt normalen Essig zu nehmen, dachte ich dieser Essig passt ganz gut.


Also hier gleich mal vorweg:Wer keinen Minzessig hat, der nimmt einfach Normalen Essig und ein bisschen mehr frische Minze, das geht genauso :)

Zutaten:
  • 50 g frischer Spinat
  • 400g Nudeln
  • 1 Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 EL Essig (Minzessig oder Apfelessig)
  • 10-12 Blätter frische Minze
  • Hähnchenbrustfilet (kein Muss, schmeckt auch ohne gut)
Zubereitung 

1. Als erstes wird die Paprika gewaschen, von den Kernen befreit und geviertelt. Den Ofen auf 200°C einstellen und die Paprika auf einem Blech mit der Hautseite nach oben, reinschieben. Dort bleibt sie bis sie schön dunkel und blasig ist.

2. Nudeln kochen. Währenddessen dann den Spinat waschen, Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden und die Minze hacken. Wer sich für Hähnchenbrust entschieden hat, sollte hier dann mit dem Anbraten anfangen :) Schön knusprig braun von beiden Seiten. Das wird dann in kleine Sreifen geschnitten.

3. Dann kommen die Paprika aus dem Ofen, die sollte man etwas Abkühlen lassen bevor man Ihnen die Haut abzieht. Ich schiebe sie dazu immer mal 2 Minuten in den Gefrierschrank ("Schockfrosten" sozusagen ;) )

Die Haut lässt sich nun richtig leicht abziehen, aber der Rest der Paprika hat ein schönes Grillaroma. Die Paprika dann quer halbieren und in dünne Streifen schneiden.


4. Pfanne auf den Herd mit einem Schuss Öl. Nun braten wir die Frühlingszwiebeln, die Paprika, ggf. das Hähnchen nochmals an. Presssen den Knoblauch dazu und löschen nach ca. 3 Minuten alles mit dem Essig ab. Wenn ihr keinen Minzessig verwendet, könnt ihr hier schon ein bisschen Minze mit reinwerfen.



5. Und nun ist der Salat eigentlich schon fertig. Denn man mischt alles nur unter. Die angebratenen Zutaten zu den Nudeln, dann den Spinat hinzu, hierbei fällt er ein bisschen zusammen bleibt aber dennoch knackig frisch und zu guter Letzt kann man noch mit der gehackten Minze garnieren.

Guten Appetit!




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glossybox Young Beauty August/September 2016

Glossybox Oktober 2016

Glossybox Young Beauty Juni/Juli 2016