Hilcona Tortelloni mit Kürbis-Sahne-Soße





Über die freundin Trendlounge hat uns ein tolles Paket erreicht mit leckeren Tortelloni. Es waren jeweils 2 Packungen von Ricotte e Spinaci, 4 Formaggi und Carne enthalten. Die Tortelloni sind mit Eiern aus Freilandhaltung hergestellt und ohne Geschmacksverstärker, was wir super finden.


Neu ist auch, dass sie nur 2 Min brauchen zum Kochen und deshalb auch in Pfannengerichten gleich in die Soße gegeben werden konnten. Ich werde euch im Laufe der nächsten Woche dann noch 2 Rezepte vorstellen, fange aber mit den Ricotta e Spinaci Tortelloni an, die wir in eine Kürbis-Sahne Soße verarbeitet haben.






Tortelloni in Kürbis-Sahne-Soße

Zutaten

  • Tortelloni (1 Packung für 2 Personen)
  • kleiner Hokkaido Kürbis, gewürfelt
  • Kochsahne (200 ml)
  • Schmand, 2 EL
  • Gemüsebrühe
  • Salz, Pfeffer
  • alternativ Zwiebel (gewürfelt), Knoblauch
  • Olivenöl
Zubereitung:
1. Die Zwiebel falls ihr sie verwendet in Olivenöl anbraten bis sie glasig sind, dann den Knoblauch dazu drücken und den Kürbis zugeben. Diesen ruhig 5 Minuten anbraten. Falls ihr es eilig habt, könnt ihr ihn vorher kochen.
2. Den Kürbis mit der Kochsahne ablöschen und nach Geschmack Gemüsebrühe einrühren, darin den Kürbis weich kochen lassen. Ihr könnt hier auch etwas Wasser zugeben, ist aber nicht unbedingt nötig.
3. Die Tortelloni dazugeben und 2 Min mitköcheln lassen :)
4. Schmand unterrühren und mit Salz, Pfeffer würzen.

Fertig :) Geht super schnell und ist ein schönes Herbst/Winterrezept.
Ich hoffe es schmeckt euch!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

glossybox Young Beauty April/Mai 2017

myCouchbox Januar 2017