Look-O-Look Candy Burger





Zum Probieren bekamen wir den Look-O-Look Candyburger über den Look-O-Look Testclub :) War recht lustig, weil er anscheinend seit einer geringen Zeit auch zu Kaufen ist und dann war er gleichzeitig in unserer myCouchbox. Dennoch möchte ich über ihn einen ausführlicheren Bericht schreiben.



Die Verpackung ist den Burgern aus den bekannten FastFood-Ketten nachempfunden. Lässt sich leicht öffnen. Ist nochmal mit Plastik gesichert und in einer festen Plastikverpackung. Die ist bissl schwierig zu öffnen vor allem so, dass der Burger auch steht. Falls man ihn gleich essen will und nicht anschauen, geht es am Besten auf dem Kopf.



Der Burger besteht aus
  • 6 Burgerbrotecken 
  • 6 Soßenbärchen
  • 5 Patties
  • 4 Salatgummibärchen
  • 1 Topping wahlweise Tomate, Gurke oder Zwiebel
 

Am Besten schmeckte die Tomate nach Erdbeere und der Salat ist auch richtig fruchtig nach Apfel. Die Patties gehen etwas in Richtung Cola. Die Soßenbärchen sind ein bisschen undefinierbar und das Brot auch, aber die Konsistenz ist gut und sie schmecken süß :)
Der Burger kam von der Ansicht und der Idee gut an, ab und zu wünscht sich bei uns auch mal jemand einen FastFoodGutschein, da ist das doch die perfekte Süßigkeit dazu!


Ein Manko haben wir aber doch: Das Unterteil des Burgers fehlt, also mal fest durch alle Schichte durchbeißen, geht leider nicht so wirklich...

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glossybox Young Beauty August/September 2016

Glossybox Oktober 2016

Glossybox Young Beauty Juni/Juli 2016