[Rezension] Andreas Götz - Bad Boys and Little Bitches Band 1


Klappentext
Beste Freunde, ein Leben lang - das haben Lissy, Finn, Elif und Leon sich geschworen. Leider haben sie nicht mit Vanessa gerechnet. Die Neue in der Stufe wickelt alle um den Finger, da verblassen alte Schwüre. Schon bald kennt sie selbst die dunkelsten Geheimnisse und jede verbotene Sehnsucht. Aber wehe, man stellt sich gegen sie. Denn merke: Vanessa vergisst nichts und sie verzeiht nie! Und sie weiß genau, wie sie jeden der Freunde vernichten kann. Doch auf der Party des Jahres verliert sogar sie die Kontrolle... Geheimnisse, Verrat, verbotene Liebe - ein Serienauftakt mit allem, was das Leben aufregend macht!

Meine Meinung
Elif, Leon, Finn und Lissy sind seit sie klein sind die besten Freunde. Sie hängen immer zusammen in ihrer Stammkneipe und reden eigentlich gemeinsam über alles.
Doch Vanessa, die Neue, ändert was in diesem harmonischen ausbalancierten Gefüge. Teilweise versteht man den Umschwung, teilweise steckt einfach noch was Anderes dahinter.

Nur Leon misstraut Vanessa, aber er ist gleichzeitig auch ein bisschen fasziniert von ihr. Weil er hinter die Fassade sehen will, können wir auch hinter seine sehen, tiefer in sein Leben eintauchen, was ihn einfach näher bringt. Die anderen Drei und auch Vanessa bleiben ein bisschen blass durch das ganze Buch hinweg. Warum lässt Vanessa nicht mit sich reden? Wieso hat sie an jeder Schule Ärger? Warum wachsen Elif und Lissy so schnell auseinander wegen ihr? Auch am Schluss fehlen mir hier noch Antworten.

Auch die Zeitfolge ist mir nicht immer ganz klar gewesen, wann treffen sie sich im Roxy? Nur abends oder schwänzen sie Schule? Wieso dürfen sie dies oder jenes tun? Ich denke einfach da ist noch viel Potential in den folgenden Bänden, es handelt sich ja nur um den ersten Teil. Der ist flüssig und leicht zu lesen, hat hier und da ein paar Wendungen und Spannungsspitzen und Einiges das ich am Anfang nicht erwartet hätte. Dennoch steckt hier leider nicht viel Neues, es ist eine Mischung aus Pretty Little Liars, Gossip Girl,...



Fazit
Deshalb vergebe ich 3 von 5 Sternen: angenehm leichte aber auch ein bisschen spannende Story, die man mal lesen kann und glaube ich für Teenies viele Themen enthält.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

Glossybox Young Beauty August/September 2016

Glossybox Oktober 2016