Brother Beschriftungsgerät PT-D210VP





Wir haben über Konsumgöttinen das Beschriftungsgerät PT-D210VP erhalten, das preislich so bei ca. 40,- € liegt. Seit ich meinen Job angefangen habe, gibt es viel zum Ordnen und Sortieren Zuhause, aber auch der Umzug hat es erfordert viele Informationszettel anzubringen, wie zum Beispiel bei Gewürzen. Ob mir das Brother Beschriftungsgerät da behilflich sein konnte?


Das Gerät kam in einem schwarzen Koffer, der hinten dran schon mal eine Kurzanleitung enthielt. Das war schon mal gut um sich einen Überblick zu verschaffen, aber auch zu sehen, dass ich es nicht so schwer haben werde.
Inklusive war eine Beschriftungskassette 12mm Breite schwarz auf weiß laminiert und zusätzlich noch ein weiteres schwarz auf blau laminiert mit 9mm Breite, sowie der Netzadapters und eine Bedienungsanleitung. Das Gerät an sich ist in schlichtem Schwarz gehalten und recht kompakt, aber nicht gerade klein. Auf dem Schreibtisch passt es sich gut an.


Es hat ziemlich viele Funktionen und Features, wie verschiedene Schriftarten, Rahmen, man kann den Rand einstellen aber auch die Breite und Größe der Buchstaben. Bis man da voll durchsteigt, braucht es glaube ich noch seine Zeit. So dass ich sagen kann, ah ja da gibt es doch die Schriftart zu dem Symbol - so will ich das! Aber auch das Durchklicken macht wirklich Spaß, da hab ich dann auch zum Beispiel einen Rankenrahmen für meine Gewürze gefunden.



Es hat auch zusätzlich noch Symbole, ingesamt sind es 600, ich sage nur Design Award 2016 ;). Mit den Extra-Symbolen kann man zum Beispiel auch farbige Geschenkbänder bedrucken und so wirklich kreativ sein. Die Piktogramme sind bestimmten Kategorien zugeordnet: Kleidung, Spaß  Küche,...so findet man sich schneller zurecht. Die Schriftbänder gibt es von 3,5 mm bis zu 36 mm Breite in allen möglichen Farben und verschiedenen Materialien.


Neben dem Akku kann man es auch mit 6 x AAA-Batterien betreiben, sodass man es auch mal mitnehmen kann. Was als Lehrerin ja nicht schlecht ist ;) Vor allem am Anfang des Jahres kommt hier und da vielleicht noch ein Schüler dazu, der seine Dinge auch personalisiert haben möchte.
Das Gerät kann über eine „Speicher-Taste“ eingegebene Wörter speichern kann, dazu muss das Gerät jedoch durchgehend an einer Stromquelle angeschlossen sein, also wenn keine Batterien drin sind - einmal Stecker ziehen wieder rein - sind sie weg, deshalb ein kleiner Punktabzug. Denn wenn ich Zuhause etwas nur mit dem Netzteil bearbeite und es woanders dann wieder mit diesem anschließen will, hab ich nichts davon wenn ich vorgearbeitet habe.

Schneidetaste

Zu Beginn habe ich noch die Voreinstellungen verwendet, außer beim Rand da bin ich gleich auf Schmal, weil ich ansonsten fand dass es viel Band-Verschwendung ist. Man kann auf dem Display zwei Zeilen schreiben und es ist auch sehr groß - genau wie die Tasten. Wenn man fertig ist einfach auf Grün - nochmal bestätigen und Abschneiden. Tadaaaa...


Das Ergebnis ist echt gut, man kann es gut lesen, es ist leicht anzubringen mit Knickleiste hinten am Klebeband und es hält super. In der Küche habe ich zum Beispiel keine Probleme auch wenn es mal warm wird, nass oder klebrig - das Band hält :)

Fazit: Das Gerät sieht hübsch aus, ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis top und vielseitig einsetzbar. Vor allem ist es recht intuitiv, sodass man einfach leicht damit zurecht kommt aber sehr kreativ sein kann. Hat bei mir nun einen festen Platz auf dem Schreibtisch, weil es oft genutzt werden wird.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glossybox Easter Egg Limited Edition

dm Lieblinge #ValentinstagEdition

Müller Look Box Juli 2017