My Home Party mit dem KRUPS Wunderkessel Cook 4 Me+

Wir haben am Wochenende eine tolle Party steigen lassen dürfen mit dem Wunderkessel Cook 4 Me+. Das hieß ganz viel Essen gemeinsam mit Familie :) Den Kessel hatten wir vorher schon ein wenig bei uns stehen, haben damit experimentiert, damit wir dann auch gut erklären konnte wie so manches funktioniert, obwohl er eigentlich selbsterklärend ist.


Im Paket waren der Wunderkessel enthalten, noch teilweise in Einzelteilen, 9 Holzkochlöffel, eine Schürze, ganz viel Info mit Bewertungskarten sowie Gutscheinen für die Gäste. Außerdem Serviertten und Platzunterlagen mit noch mehr Infos :)
Allgemein zum Cook4Me+:
"Einfacher und komfortabler geht es nicht. Ob süß oder herzhaft, ob Vorspeise, Hauptgericht oder Dessert – mit dem Cook 4 Me + und seinem integrierten Koch-Assistenten lassen sich die unterschiedlichsten Gerichte zubereiten. 150 Rezepte sind bereits in dem KRUPS-Wunderkessel vorprogrammiert. Ein intuitiv zu bedienendes Touch-Display führt Dich Schritt für Schritt durch den Zubereitungsprozess. Je nach Rezept und Personenzahl (2-6 Personen) werden Zutatenmenge, Kochmethode und Garzeit automatisch angepasst. Leichter geht’s nicht!
Dabei wählt der Cook 4 Me + immer die richtige Garmethode und Du musst nichts weiter machen." (Quelle: myhomeparty.net)




Im Test gemeinsam mit Familie hat sich das dann auch rausgestellt: super viele Rezepte zum schnellen durchstarten. Wir haben gemeinsam als Vorspeise einen Quinoa-Orangen-Salat getestet sowie Auberginen-Kaviar mit viel Knobi. Dazu haben wir Baguette gekauft. Die Gerichte selbst gingen wirklich super schnell zuzubereiten, aber man muss eben schon nicht wenig vorbereiten, je nachdem welches Gericht man sich aussucht.



Bei der Hauptspeise ging alles ratzfatz auch bezüglich der Vorbeireitung: Hähnchen mit grünen Bohnen stand auf dem Plan und Nudeln mit Gemüse für die Vegetarier (hier ist die Essensauswahl leider bisschen spärlich!). Beide Gerichte waren in unter 15min zubereitet. Also kein langes Warten zwischen Vorspeise und Hauptgang. Die 6 Hähnchenbrustfilets, die angebraten werden mussten, passten leider nicht ganz in den Topf, sodass wir 3 und 3 machen mussten...Sehr gelobt wurde das Hähnchen aber, weil es schön saftig war. Bei der Bedienung konnten auch die Kids gut folgen, denn der Cook4Me sagt Schritt für Schritt an. Was nicht so toll war, dass bei den Gnocchi zu wenig Wasser enthalten war und uns der Topf zwar darauf hinweist aber einige dann schon ein bisschen dunkel angebraten waren...


Beim Nachtisch war es etwas schwierig. Wir haben uns einen Orangen-Schoko Cheesecake ausgesucht. Die Zubereitung war eigentlich hauptsächlich außerhalb des Kessels. Butter in einem Topf schmelzen mit zermahlenen Keksen mischen, dann die Füllung mixen. Das Alles in kleine Förmchen füllen und er dann kommt der Cook4Me zum Einsatz, beim Backen quasi. Danach kam aber die Überraschung: man soll den Kuchen noch über Nacht kalt stellen...das wäre schön gewesen früher zu wissen, dann hätten wir einen anderen Nachtisch ausgesucht. Wir haben den Kuchen dann eine Weile abkühlen lassen und trotzdem probiert. Schmeckt auch mit ein paar Stunden lecker!!!



Die Party war auf jeden Fall ein Erfolg und wir konnten Vieles ausprobieren. Vor allem wer etwas Zeit in der Küche sparen möchte, ist hier gut aufgehoben. Einfach alles reinwerfen, garen lassen und andere Dinge tun :) Selbst wenn man mit dem Timer nicht rechtzeitig fertig wird, schaltet der Kessel automatisch in den Warmhalte-Modus um. Praktisch!

Unser Fazit deshalb:
+ Schnelles Kochen und Warmhalten
+ super auch für Kochanfänger geeignet
+ Rezeptvielfalt, die vorprogrammiert ist, aber auch erweitert werden kann mit Favoritenfunktion
+ einfach Bedienung, die über verschiedene Sprachen verfügt 

- ein Timer für den Bratvorgang wäre noch ganz gut, es zeigt zwar eine Zeit an, aberdie muss man   selbst überwachen
- ein etwas größerer Innenbehälter wäre schön beim Anbraten zumindest
- die Nachtisch-Optionen sollten nochmal überarbeitet werden, vielleicht andere und mehr Rezepte
- ebenfalls eine Erweiterung an vegetarischen Gerichten wäre schön (aber das ist eben ein spezieller Wunsch meinerseits)



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Glossybox Easter Egg Limited Edition

dm Lieblinge #ValentinstagEdition

Glossybox Young Beauty Juli/August 2018