nippolino Knusperpralinen im Test

*Werbung*
Wir durften nachdem die Pralinen schon einmal in der Box waren von brandnooz aus die Vorweihnachtszeit mit noch mehr Knuspern für unsere Familie und Freunde versüßen.In einer Box kamen 5 Packungen der Pralinen an, die schon mal wunderbar mit den selbstgebastelten Sternen als Deko herhalten durften :)
„Köstliche Haselnuss-Nougat-Creme, knusprige Cerealien und zartschmelzende Milchschokolade treffen aufeinander.“ (Quelle: brandnooz)
Wer ein Fan der Nippon Produkte ist, kommt glaube ich auch hier auf seine Kosten mit einem zusätzlichen Schuss Haselnuss. Die Pralinen sind einzeln verpackt, konnten deshalb eben auch gut in den Adventskalender gepackt werden, einige hab ich noch zum Verzieren der Geschenke aufgehoben und zur Deko verwendet werden. Grundsätzlich entsteht hier aber schon viel Müll. 
 

Wenn man hier mal anfängt ist es auch eher gut, dass sie einzeln verpackt sind, dann hört man vielleicht doch nochmal auf. Zum Kaffee und als kleiner Snack zwischendurch sind sie ideal. Man kann sich mit so einer Praline einfach mal verwöhnen. Außen sind sie crunchy knusprig und innen haben sie einen leicht weichen Haselnusscreme-Kern, der vielen Mittestern zugesagt hat. 
Die Pralinen sind zusätzlich frei von Farb- und Konservierungsstoffen sowie Geschmacksverstärkern.130 g also eine Packung kostet ca. 2,70 €.


Fazit
Sie kamen gut an als kleine Verwöhn-Pause und sind jetzt zu Weihnachten einfach wirklich toll zum Verteilen. Mal was Anderes einfach :)

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Müller Look Box Juli 2017

Glossybox Easter Egg Limited Edition

dm Lieblinge #ValentinstagEdition